Vergesslichkeit zahlt sich aus

2019-12-04T14:52:50+01:0015. November 2019|

Clever fit unterstützt mit einer Spende von 300 Euro Mix for Kids. Das Geld stammt von den Mitgliedern des Kitzinger Fitnessstudios. Wer trainieren will, muss ein Armband, das einen Chip in sich trägt, an ein Drehkreuz am Eingang halten. Wenn Sportler ihr Armband zu Hause vergessen, müssen sie zwei Euro zahlen, um ins Studio zu kommen. So ergaben sich 2019 Einnahmen von 300 Euro, die Inhaber Mario Schmidt zusammen mit Studioleiterin Franziska Hack und deren Stellvertreterin Melanie Stöcklein an Mix for Kids überreichte. Es ist bereits die zweite Spende von Clever fit an den gemeinnützigen Verein. „Und es soll nicht die letzte gewesen sein“, sagt Mario Schmidt.